Montag, 30. April 2012

Cookie mit zweierlei Schokolade

Jetzt habe ich jede Menge Auswahl an Schokolade,
meine neuen Cookies, Post aus meiner Küche Cantucchini
die Reste meiner auf Reisen gegangenen Sacher CakePops  :-) aber man kann ja nie genug davon bekommen.

Meine liebe Freundin Nicole war zu Besuch mit ihrer kleine Tochter und Sie hat ohne Widerrede alles probiert und genüsslich verkostet :-)

Ist schon nett wenn man Gleichgesinnte um sich hat , die auch gerne Backen und dann auch Essen :-)

Meine Tochter hat nach dem 1. Versuch dieser Cookies sofort mit einem Seufzer gemeint. "Mama kannst du nicht einfach schlechte Sachen machen ..."

also würde ich sagen sie sind gut angekommen und es lohnt sich das Rezept weiter zu geben

Das Rezept aus aus dem Buch von Donna hay

250 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
170 g weißer Zucker
3 Eier
300 g Mehl (gesiebt)
1 TL BP
60 g Kakaopulver
140 g Zartbitterkuvertüre
140 g Weiße Kuvertüre (Schokolade)

Hier wird alles gerührt ! Die Butter und die beiden Zuckersorten mit dem Mixer schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und gut verrühren. Mehl, BP, Kakaopulver und die Schokolade Stücke darunterrühren. Ca. 1 EL grosse Kugeln formen (ist sehr patzig) etwas flachdrücken und mit genügend Abstand auf dem Blech bei 150-160 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen



Lasst es mich wissen, wenn ihr diese Leckerei probiert :-)
Würde mich freuen von Euch zu hören ...




Kommentare:

  1. Hmmm... Die Cookies haben nicht lange überlebt :) einfach lecker

    AntwortenLöschen