Montag, 25. März 2013

Post aus meiner Küche - Karwoche

Die 5. Runde Post aus meiner Küche, Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
Diesmal das Motto Kindheitserinnerungen. Anfangs dachte ich, das tue ich doch sowieso schon, aber nein. Ich musste noch eine Ebene tiefer um wirklich besondere Erinnerungen zu finden.

Zum Glück hat meine Mama hier großartig dafür gesorgt , das ich vieles aus dieser Zeit mitnehme aber auch tief in meinem Herzen Platz findet

Meine schlußendliche Wahl fiel auf Schaumrollen.


Meine Formen aus dem Keller gegraben und am Sonntag ging es ans Schaumrollen backen.
Etwas aufwendiger da ich nur 4 Röhrchen dafür hatte und somit musste ich das ganze in Etappen fertigen während das Mittagessen für meine Familie auch fertiggestellt werden musste.

Schaumrollen gab es bei uns meistens in der Faschingszeit. Es wurde dann das so genannte Wettessen veranstaltet. Hier handelte es sich um das Essen der Schaumrollen ohne Hände. Diese mussten am Rücken bleiben. Sieger war , wer zuerst fertig wurde.



Als österliche Draufgabe, habe ich noch ein paar Brioche dazugepackt. Diese gibt es bei uns regelmäßig . Mein Sohn liebt süßes Germgebäck sowie ich!  meine Älteste hast es, schon wenn ich alle Zutaten zusammen mische, kommt ein großen Raunzen .    Da jetzt die Karwoche ist und ich am Striezel und Pinze fertigen bin noch diese wunderbaren Brioche. In Muffinförmchen gebacken , die  es in meiner Kindheit noch nicht gegeben hat 😏

Brioche


Die Übergabe erfolgte auch diesmal persönlich im Marxs. Bin erst jetzt wieder davon heimgekehrt, darum muss das Kosten auf morgen warten! Ich durfte eine wunderbare junge Frau kennenlernen . Gespräche über alles mögliche, einfach herrlich. Es ist schon erstaunlich wie viele tolle Menschen man durch das Bloggen und dieser wunderbaren Aktion PAMK kennenlernen kann. Noch habe ich Claudia's Blog nicht durchforstet www.vanillakitchen.de , das muss ich jetzt aber nachholen, da schon beim Plaudern ihre Freude zu Selbstgemachten zu spüren war. Ein vollgepacktes Täschen mit Salzstangerl (mein Mann hat sofort davon probiert) selbstgemachtes Nutella (da werden sich meine Zwerge morgen früh freuen) . Hagebutten Marmelade, da bin ich schon gespannt. Die Krönung ein wunderbar duftende Rehrücken ... yami 😊

Rezept Schaumrollen

2 Packung Blätterteig (ergibt ca. 20 Stück) oder einen selbstgemachten wie hier , leider bin ich davon ausgegangen das ich noch einen auf Vorrat habe .. falsche Annahme 😢 es musste einer gekauft werden

150 g Eiweiss (ca. 4 Stück)
300 g Kristallzucker
80 g Wasser
etwas Salz

Aus dem Blätterteig 2 mm dick ausrollen und in 2 cm dicke Streifen schneiden. Diese auf die Röhrchen etwas überlappend wickeln. Mit Ei bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.
Noch heißt vorsichtig von den Metallröhrechen lösen.

Wasser mit 2/3 den Zuckers aufkochen. Sobald der Zucker zu kochen beginnt. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Sobald der Syrup 120 Grad erreicht langsam in den Schnee gießen und weiter mixen bis eine Temperatur von ca. 20 Grad erreicht ist. Das dauert ca. 10 Minuten

In einen Spritzbeutel füllen und die Rollen damit füllen. Bei Bedarf mit Zucker bestreuen


Brioche 12 Stück habe ich bereits hier gepostet

Jetzt aber ins Bett !



Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Schaumrollen kenne ich gar nicht, aber sie sehen sehr lecker aus. Die Kombination süß und Blätterteig mag ich sehr gerne, vor einigen Tagen gab es bei mir Schweineohren, auch sehr lecker.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, deine Schaumrollen finde ich supper. Mein Mann quält mich seit längerem ihm welche zu machen... Vielleicht gebe ich mal nach... Tolle Bilder!

    GLG, Edina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob ! unbedingt machen , mein Mann hat zu meiner Überraschung ziemlich zugeschlagen :-) natürlich die Kinder auch
      Lg, Claudia

      Löschen
  3. Schaumrollen kenn ich bislang nicht, die sehen aber fantastisch aus und so, daß man sie am liebsten sofort kosten möchte. Das Ihr Eure Sachen gleich persönlich getauscht habt, ist ja eine super Idee. Das Verpacken hat mich etliche Nerven gekostet :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine ! die persönliche Übergabe hat defnitiv viele vorteile . Aber das Kennenlernen auf ein Los zu ist auch sehr interessant :-)

      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
  4. Liebe Claudia
    Deine Schaumrollen sehen so lecker und wunderschön aus! Schön ist es für einen Moment in die Kindheitserinnerungen abzutauchen, das mach ich auch gerne!
    Lieber Gruss, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Habe dich gerade über das Pinterest Board entdeckt. Ich kannte gar keine Schaumrollen, aber die werde ich jetzt bestimmt mal probieren! Liebe Grüsse, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank Ihr lieben, bin ganz erstaunt über das viele "Nichtwissen" von Schaumrollen . Die gibt es auch immer auf BauernMärkten, .... ich glaube in Deutschland sagt man Jahrmarkt oder so ähnlich :-)
    lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Gebäck und super Fotos, da kann sich dein Tauschpartner ja freuen.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Schaumrollen! Ich kenne sie aus Tschechien! Ich glaub hier gibt es die gar nicht, oder doch? Habe mir vor einigen vielen Jahren eine ganze Menge dieser Formen gekauft....aber noch nie gebacken ;-). Hatte immer Sorge, dass ich den fertigen Teig nicht mehr lösen kann.
    Also falls du noch welche möchtest, melde dich.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia echt, noch nie verwendet 😊 und ich plage mich da mit 4 Stück , sollte ich ändern
      LG, claudia

      Löschen
  9. wow sieht das köstlich aus :D
    die teilchen kenne ich garnicht - du machst einem aber echt lust die man zu probieren ^^

    AntwortenLöschen
  10. Köstlich sehen die aus - ich kenne die Schaumrollen als Schillerlocken. Hab mich noch nie selbst herangetraut, sind die schwierig in der Zubereitung? LG Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Lustig wie man gar nicht soweit von uns keine Schaumrollen kennt :-)
    somit haben wir jetzt kulturell auch einiges zurecht gerückt :-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen