Montag, 13. Mai 2013

3 Tage Amsterdam

Nach genau 2 Jahren sind mein Mann und ich wieder auf unseren beliebten Städtetrips. Kurz aber intensiv so lautet immer das Motto. Meine Schwiegereltern haben diesmal die Kinder übernommen und somit konnte unsere lang geplante Reise am Dienstag abend starten.

Bei warmen 28 Grad zu Hause sind wir dann bei etwas kühlen 15 Grad in Amsterdam gelandet.
Die Reste der Feier zur Krönung von Willem Alexander durften wir noch bestaunen. Hat uns eine ungefaire Vorstellung gegeben was da los gewesen sein muss. Holländer lieben ORANGE !!

Anfänglich sehr gefroren , wir hatten am nächsten Morgen  5 Grad aber mit Sonne.
Alles sitzt draußen und geniest Pfefferminz Tee. Wieder in Erinnerung gerufen habe ich jetzt einen kleinen Teil meiner Überwucherung im Garten gerodet und mir einen frischen Tee ala Amsterdam zubereitet !


herrlich dieses Grün im heißen Wasser !! Zum Frühstück gab es Scones mit Rosinen, Cranberries oder sowie ich sie genossen haben plain . Anstatt Lemon Curd gab es Passio Curd und zu meiner Überraschung Schlagobers dazu.


Brot mit Rosinen .. ich hätte eher gesagt Rosinen mit Brot , hier galt die Mehrheit eindeutig den Rosinen !
 
Die nächsten 2 Tage haben wir uns ein Fahrrad geliehen und sind regelrecht durch die Stadt geflogen. Bei sehr schönen Stadtteilen wurde das Fahrrad einfach abgestellt und zu fuss erkundet.
 

30. April - 04.Mai 2013
Natürlich musste auch eine Patisserie gesucht werden und das war wirklich ein Suchen. die habe ich dann bei  Holtkamp Amsterdam haben wir dann einer Cheese Cake und einem Orient Pie zugeschlagen. Sehr sehr gut !!


Mini Pfanne am Flohmarkt erstanden

 

Bessere Bilder findet ihr auf deren Homepage .......
 
Mit 15 war ich 3 Wochen in Holland und habe da so ein paar Spezialitäten kennengelernt , die natürlich nach so langer zeit wieder versucht werden mussten
 
Dazu gehörte der  Vla, ein  tradioneller Pudding im Tetrapak der immer zum Nachtisch gereicht wurde und Schokostreusel der auf Toastbrot zum Frühstück genossen wurde . 2 Päckchen habe ich für unsere Kinder mitgebracht und mein Mann wurde süchtig danach .......
 
Rezept für Vla

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 Liter Milch
  • 50 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Die Milch mit der aufgeschnittenen Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen und dann eine Viertelstunde ziehen lassen. Die Stärke mit etwas kalter Milch verrühren. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Dann die Stärke zu der Ei-Zucker-Mischung geben.
Die Vanilleschote aus dem Topf nehmen. Einen Teil der heißen Milch in die Ei-Mischung geben, gut durchrühren und anschließend die Ei-Mischung unter ständigem Rühren unter die restliche Milch geben. Alles nochmals aufkochen lassen, nach etwa einer Minute (wenn es anfängt zu binden) den Topf vom Herd nehmen, noch etwas weiterrühren.

Tipp: Schoko-Variante (hier opfern wir die vielen Osterhasen) , hier den Zucker weglassen

***
 
Jetzt noch 1 Wochen Urlaub zu Hause da wird der Garten auf vordermann und vor allem mit gemütlichen Ecken gestaltet .
 
einen guten Start in die Woche !


Print Friendly and PDF
 

Kommentare:

  1. fein, dass ihr wieder da seid!
    da steht unserem treffen ja nix mehr im wege :)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte mich gleich noch für das Rezept für den Vla bedanken...ich hab meinem Mann heute welchen gekocht, denn mindestens ein mal im Monat liegt er mir mit diesem Vla in den Ohren, den er als Kind immer im Urlaub in Holland gegessen hat. :-) und der war ja soooo lecker und Vla hier und Vla da :-) als er vorhin von der Arbeit kam und ich ihm den Vla präsentierte, hat er sich gefreut wie ein kleines Kind :-) also lieben Dank für diese Freude ;-)
    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anett ! Ich kann deinen Mann sehr gut verstehen, mein Mann hat auch gelacht als ich in den erst besten supermarkt hineinmaschiert bin !!

      LG, Claudia

      Löschen