Montag, 6. Mai 2013

Eierlikör-Mandel MiniGugl



Eine etwas andere Art und die Zutaten haben mich dazu gebracht dieses Rezept zu versuchen. Es ist kein Mixer notwendig lediglich eine Pfanne um Mandeln zu Karamelisieren und ein Topf um die Butter mit der Marzipanrohmasse warm zu verrühren.


Die Idee mit den Smarties kam mir als ich sie so Reihe auf in die Dose geschlichtet habe. Da fehlt doch noch etwas. Und diese bunten Smarties gehen bei Kindern immer (ich muss gestehen bei mir auch!)
 
Auf dem Bild seht ihr auch meine neue Tortenschaufel (aus Amsterdam). Gemacht aus Bambus und Mais  . Raw Earth Kollektion nennt sich diese Gruppe an Schüsseln, Teller und eben meine Schaufel sieht dazu hier . Greif sich wunderbar an und ist eine gute Alternative zu Kunststoff !

 
Rezept (leicht abgewandelt von Chalwa Heigl von hier )
 
25 g geriebene Mandeln
        1 TL Butter + 1 TL Staubzucker
 
100 g Butter
  60 g Marzipanrohmasse
  50 g Staubzucker
 
Abrieb einer 1/2 Zitrone
3 mittlere Eier
50 g geriebene Mandeln
45 g glattes Mehl
 
100 ml Eierlikör (der Alkohol verschwindet beim Backen) **)
 
Laut Rezept sollten es 18 Stück werden, bei mir wurden es 25 !
 
1) In einer Pfanne 25 g Butter schmelzen mit dem Staubzucker und den Mandeln
    leicht karamelisieren .  In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen .
2) Butter und Marzipan langsam erhitzen mit einem EL zerdrücken . Zucker dazugeben und
    glattrühren soweit möglich
3) 3 Eier kurz verrühren , mit der Buttermischung dem restlichen 50 g Mandeln sowie Mehl kurz
    verrühren
4) Eierlikör sowie Zitronenabrieb dazugeben.
5) Guglform mit weicher Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben
6) Masse in einen Spritzsack füllen oder einen Gefriersack (Ecke abschneiden)
7) vorsichtig einfüllen
 
bei 210 Grad ca. 11 Minuten backen
 
Kurz in der Form abkühlen lassen und wenn die Form gut gefettet und bestaubt  gehen die kleinen Gugln ohne Problem beim Umdrehen wieder heraus (Liebe Nora ist wirklich kein Problem !!)  Sauber machen (OK etwas mühsamer)  und die restlichen Masse backen. Da keine der Zutaten aufgeschlagen wurde und auch kein Backpulver dabei ist, kann der 2. Teil der  Masse ruhig warten.
 
**) Für die Kinder habe ich  einen mit Milch gestreckten selbstmachten Eierlikör dafür verwendet der sehr sehr wenig Alkohol hatte  und bei 210 Grad verschwindet dieser auch.
 
 
 
Mein Bericht aus Amsterdam ist im werden und kommt bald :-)
 
 
Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. ma sono dei piccoli capolavori di bellezza e di bontà!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee mit den Smarties :-)
    Wir feiern am Samstag auch Kindergeburtstag nach ... da kommt mir diese Idee gerade recht =)

    Danke schön!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hi liebe Claudia !

    Die sehen entzückend aus ! und die Idee mit den Smarties in der Mitte find ich klasse ! Meine Tochter hat bald geburtstag, da wären die Minigugls super für den Hort !
    Danke für die Inspiration und das Rezept !
    GLG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia
    eine tolle Idee mit den bunten Smarties!! Und das Rezept hört sich lecker an, ich mag Mandeln und Marzipan!
    Liebe Grüsse und eine tolle Woche wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen