Sonntag, 18. März 2012

im März Vanillekipferl (Monde) ??

.. da sage ich nur warum nicht :-)
Ein ganz lieber Arbeitskollege hat mich schon vor längerem gebeten für ihn Vanillekipferl zu machen. "Wann immer Du Zeit findet, ich würde mich sehr freuen ! "

Nach Wochen habe ich es nun endlich geschafft ein paar Vanillemonde zu übergeben und die Freude war wirklich riesengroß ! DANKE


Rezepte gibt es ja viele , mit Mandel, Hasenüsse, Walnüsse .... mit Ei  ohne Ei

meines ist mit fein geriebenen Mandeln

Rezept :

250g Butter (kalt)
250g Mehl
30g Maizena
150g Mandeln (fein gerieben)
70g Staubzucker


zum Welzen nochmals Staubzucker mit Vanillezucker

Verarbeitung:

Wie alle Mürbteigkekse vermische ich diese in meiner Kitchen Aid
schnell zu einem Teig zusammen. Zuerst Butter würfeln und mit dem Mehl verkneten lassen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz vermengen.

in diesem Fall habe ich den Teig zwischen 2 Backpapierbögen ausgerollt und in Mondform ausgestochen (geht schneller und schmeckt genauso gut )

Bei 180 Grad leicht golden backen und nach einer kurzen Abkühlzeit im Staubzucker welzen .

Ich kann euch sagen auch im März schmecken Vanillekipferl sehr gut




Kommentare:

  1. Hallo - dass, die Vanille Kipferl nicht nur zu Weihnachten schmecken ist so - finde ich auch. Dein Rezept werde ich ausprobieren. Meine habe ich im Sommer zu einem Gartenfest gebacken und veränderte die Form.
    Es gab Vanillekugeln/Vollmonde zum Tee. Dein Blog gefällt mir sehr!
    Viele Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris !
      Es freut mich Gleichgesinnte zu "treffen" :-)
      Bin gespannt wie sie dir schmecken ! hab auch schon wieder gedacht mir welche für zwischendurch zu machen
      LG, Claudia

      Löschen