Dienstag, 18. Juni 2013

Das Kochabo / meine erste Mahlzeit

ich habe es getan ... und jetzt bekommt Ihr quasi frisch vom Teller meinen Bericht.
Die liebe Melanie von Wiener Wohnsinn hat ohne es zu wissen mich dazu überredet angestupst auch einen Versuch zu starten.
 
Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem schmecken lassen und war in 35 Minuten (auch laut Angabe !) fertig .




Manche werden sich jetzt fragen, warum ich, ich backe doch ständig und kochen tue ich ja auch ...

Es gibt einige Gründe warum man den Versuch starten kann. Hier aber meine Gründe die mich dazu gebracht haben das Service zu nutzen.

  • kennt ihr das Problem, Essensgewohnheiten kleiner Kinder --> nicht sehr abwechslungsreich oftmals dreht sich alles um Beilagen (Nudeln Nudeln ,....) Sehr schnell gewöhnt man sich selber daran und findet auch keine Spontanität bei sich selber
  • Viele Besorgungen muss ich oft erledigen . Bei 3 Kinder kommt so einiges zusammen. Dann auch noch in der Reihenfolge einkaufen und die Kühlkette nicht unterbrechen ist manchmal etwas schwierig (man fährt dann schon mal im Kreis
  • die Lieferantenliste kann sich beim KochAbo wirklich sehen lassen !
  • Das Probieren von Zutaten in einer Mischung die man vielleicht nicht von selber gekocht hätte !

Fazit nach meinem ersten Versuch

  • Das Auspacken hat meinem Mann richtig Spass gemacht, total erstaunt war er über die Zutaten im Paket . Lieferung Montag 18:00 - 22:00 Uhr
  • Super verpackt mit Kühlelementen (wir hatten 31 Grad draußen !)
  • Das Gemüse und der Salat sahen frisch und einwandfrei aus !
  • Mit dabei ein kleines Rezeptheftchen mit allen Schritten und Zutaten

Ich habe dieses Service sicher nicht das letzte Mal benutzt !
 
Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast dann bitte  hier entlang. Auf meine Empfehlung bekommst
10 EUR Rabatt



Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Das hört sich ganz interessant an. Wieviel Lebensmittel sind dann so in einer Box? (Wir sind 2 Personen)

    Ich habe schonmal die Gemüsekiste (Salzkammergut) vorgestellt.
    http://nachbarin2013.blogspot.co.at/2013/05/regionaltipp-salzkammergut-gemusekiste.html

    lg
    die Nachbarin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist in der Tat mal was anderes! Wie du sagst, man kocht irgendwie doch immer dasselbe... Wenn ich für unseren Wocheneinkauf die Liste schreibe, steht mindestens einmal Nudeln mit Pesto, einmal Salat mit Melone und Schinken und einmal Tortillas drauf. Halt immer das Gleiche... Da stell ich mir das echt toll vor, sowohl die Ideen als auch gleich die passenden Zutaten geliefert zu bekommen! Das Kochen an sich ist dann ja noch die wenigste Arbeit. Also vielen Dank für die tolle Idee - nächste Woche gibt es bei uns bestimmt mal Hühnerbrust auf Orangenscheiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) das freut mich . Bin gespannt wie es dir schmeckt ! Der Mensch ist wohl ein Gewohnheitstier im Trott des Alltags , man möchte meinen der Hamster im Laufrad

      LG, Claudia

      Löschen