Montag, 11. Juni 2012

der Stimmungsheber Waffeln ?

mein Kleine leidet seit Tagen vor sich hin (und das kann sie wirklich gut) . Anfänglich hatte sie eine Magenverstimmung mit allem was dazu gehört doch nach mittlerweile 4 Tagen gefällt es ihr in diesem letargen Zustand zu verharren. Nur kurz gelingt es mir sie aus diesem Gefängnis herauszuholen.

Wie zum Beispiel heute früh im Regen zum Spielplatz zu gehen um ein wenig zu schaukeln. Es schien als wäre alles wieder in Ordnung. Zurück nach Hause wieder der "Verfall" . Es macht den Anschein als gefalle Ihr diese auf dem Leib geschriebenen Rolle . Eigentlich traurig .. aber ihr Gemüt gehört leider eher zu den betrübten Naturen, im Gegensatz zu Ihrem Bruder .

Also müssen andere Mittel her um die verweigerte Nahrungsaufnahme zu überlisten

Waffeln .... können diese helfen ??


und WIE !! , sofort hatte sie ein Lächeln im Gesicht und hat gleich ein paar davon gegessen. Keine Frage gesund ist es nicht aber es macht glücklich (wenn auch nur für den Moment)


Noch schnell ein paar kleine Erdbeeren aus dem Garten und ein paar Minzeblätter und es kann angerichtet werden ...



Rezept: (reicht für 8 Personen)

5 Eier
250 g Margarine
250 g Staubzucker
1/2 l Milch
500 g Mehl
1/2 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
1 Schuss guten Rum

Verarbeitung:

Margarine mit Staubzucker schaumig rühren, nach und nach die Eier dazu. Dann das Mehl einarbeiten (jetzt ist der Teig richtig schwer) . Zum Schluss die Milch langsam zugeben.

Mit einem Waffeleisen ausbacken und warm servieren . Schnecken frisch am besten !!

Für die ganz Süßen ein wenig Ahorn Sirup darüber, macht sich nicht nur auf dem Foto gut ... (mir reicht aber die Menge Zucker im Teig !)

Lieber Sommer es wird Zeit , daß du wieder in unsere Gärten, Terrassen und Räume kommst um unsere Stimmung nicht nur durch Süßes verbessern zu müssen !!

Kommentare:

  1. hm, liebe claudia,
    die sehen wirklich leckerst aus! wir lieben waffeln auch alle, ich bin nur immer so backfaul, weiß nicht warum, eigentlich ist das weniger arbeit, wie palatschinken herauszubacken. nur, dass der teig halt "aufwändiger" vorzubereiten ist. vielleicht probier ich deinen mal aus :)

    bei uns ist es heut so frisch dass ich überlege, den kachelofen nochmals anzuheizen, irre im juni, gel?!

    deine mails beantworte ich - ich verspreche es - nur weiß ich noch nicht, ob ich heute noch dazu komme!!


    lg nora

    PS: meinst du, es würd dir was ausmachen, die wortbestätigung auszuschalten? das ist sooooo schwer zu identifizieren und kostet immer so viel zeit (weil ich 2, 3 versuche MINDESTENS brauche...)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nora, wie immer tolles Lob von dir ! DANKE
    Hab das jetzt mal ausgeschalten (nervt mich auch immer) war mir nicht bewußt , daß es bei mir noch an ist :-)

    Kachelofen, JA das kann ich mir vorstellen, wir haben zwar jetzt wieder ein wenig Sonne aber heute morgen war es ziemlich frisch. Es scheint so als will der Sommer nicht kommen !

    Bezüglich der Antworten nur keinen Stress :-) als Mama von 3 Kids weiß ich wie es einem da geht ;-)

    Wann immer du Zeit findest !

    Lg
    Claudia

    AntwortenLöschen