Dienstag, 6. November 2012

karamellisierte Butter-Schoko Cookies

Bei der Zubereitung hat die Nase schon gefragt wenn das so karamellig riecht wie schmeckt das dann?  absolut lecker !!
Butter schmelzen kannte ich ja aber so lange bis das Karamellisieren beginnt .... noch nicht :-)


 
Nach dem Vermischen von Eiern, Mehl, feinste Schokolade sowie der Karamell-Butter . Nicht zu vergessen die Prise Salz kam das Portionieren. Hier verwende ich einen kleinen Eiscreme Portionierer damit hat man immer die gleiche Größe.
 
 

Als Zutat meine liebste Schokolade ... Valrhona :-)


Schnell noch meiner beiden Kinder vom Kindergarten abholen . Seit Montag darf auch mein Jüngster . Er ist 2 1/2 und somit auch schon gross genug um in den Kindergarten gehen zu dürfen.
 
Schon beim nach Hause kommen haben sie es gerochen. Darf ich reinbeißen ?  Ist das unser Nachtisch ?   Zuerst Mittagessen aber dann .....  

 
ich glaube es wurden 30 Stück ... es sind doch schon einige verputzt !
 
Für meine Arbeitskollegen noch nett verpackt damit Sie morgen überreicht werden können :-)


Sind euch die netten Hirsche (Rehe ) aufgefallen. Stellt euch vor ! Die Post aus der Schweiz hat sie mir vorbeigebracht. Zuerst dachte ich das mir Freunde aus der Schweiz schreiben ... Doch dann kam ich ins grübeln .. die sind doch gerade in Tokio .... ja aber der Stempel ist aus der Schweiz ?!
 
Nach dem Öffnen eine wundervolle selbstmachte Karte von Moni, mit Ihrem Blog creativecards .Mit dabei diese hübschen Geschenkanhänger (in die ich mich verliebt hatte !)
 
  Danke Moni !! Es war eine Riesenfreude , zumal ich noch nie persönliche Post von "unbekannten" bekommen haben !
 
 
Rezept (von Nicky delicious day )

150 g Butter
150 g dunkle Schokolade (ca. 60 %) zerkleinert
150 g dunkler Zucker
50 g Zucker
1 Ei +  1 Eidotter (L)
225 g Mehl
1/2TL Backpulver
1 Prise Salz

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und solange erhitzen bis sich die Farbe verändert (immer Rühren verbrennt sehr schnell !)  Sofort in eine andere Schüssel geben und abkühlen (ca. 30 Minuten) lassen.
In der Zwischenzeit den Zucker mit den  Eier kurz aufschlagen (ca. 3 Minuten) Jetzt die Butter hinzufügen und nochmals 2 Minuten schlagen. Das Mehl hineingeben und nur kurz rühren bis alles vermischt ist. Zum Schluss die Schoko-Stückchen.

Bei 175 Grad ca. 14 Minuten backen.

*****
 
Morgen geht es wieder für 2 Tage ins Büro . Arbeite zur Zeit in Teilzeit .
Dann heißt es für meine Tochter und deren Familie in den USA eine Kiste süsse Leckereien backen und transportsicher verschicken !!
 
Hat von Euch jemand Erfahrung hiermit ? Würde mich über Tipps freuen !
 
Danke für Deinen Besuch !  Freue mich aufs nächste Mal !
 
 
Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. mmh... die hab ich auch schon gemacht - waren in nullkommanichts weg. Hatte nur den Fehler gemacht, grobes Meersalz hineinzutun anstatt einer Prise feines... haben aber trotzdem geschmeckt, mir zumindest *g*

    lg
    karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe die kekse überstehen das , ansonsten blieben es leckere Brösel die man dann zu Cakepops oder ähnliches verarbeiten kann :-)

      Löschen
  2. Dankeschön für das tolle Rezept. Ruft danach ausprobiert zu werden ...

    ... das Verpacken: Lagenweise locker Backpapier...

    Grüße aus der alten Fuggerstadt
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Mh das sieht, wie immer sehhhr lecker aus! Und Caramel - das Rezept werde ich sicher ausprobieren.

    Mit Paketen (allerdings müssen meine "nur" nach England) hab ich die beste erfahrung mit Bubbelfolie gemacht. Vorher alles ganz sicher, einzeln verpacken und dann alles zusammen bevor es in die Kiste kommt noch mit der Folie. Und alle Zwischenräume ausstopfen dass sich absolut nichts mehr bewegt. Das hat bisher immer gut funktioniert!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. du bist der hammer!
    unglaublich, was du "einfach so und zwischendurch" immer zauberst :)

    die küchenumbauten bei uns sind fast abgeschlossen, andreas macht grad die elektrik fertig und DANN noch fertig streichen und SCHLUSS !!


    :-))))

    lg nora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia
    Bei dir riecht es wieder lecker nach feinen Cookies, ja und die Prise Salz darf nicht fehlen! Schön, dass die Anhänger grad schon zum Einsatz kommen...
    Liebe Grüsse und einen guten Arbeitstag wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    ich kann die leckeren Cookies förmlich riechen.... hmmmmmmm Das muss nachgebacken werden :-) Die Verpackung mit den süßen Anhängern gefällt mir sehr sehr gut.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Cloudy

    AntwortenLöschen