Freitag, 12. Oktober 2012

(Mini) Mohnguglhupfs mit Eierlikör

Endlich sind 2 Räume im Keller neu verfliest und neu gestrichen. Viele Kästen von unserem Schwedenhaus aufgestellt. Eingeräumt , umgeräumt und vieles verstaut !

Endlich ist es kein Keller , in den man nicht gerne hinein geht. Alles schmutzig und auch wenn man alles putzt hat man immer noch das Gefühl "es ist eben ein Keller"
 
Hiermit ist jetzt Schluss :-)
 
Ich sage einfach DANKE !! Meinem Mann, meinem Papa und vor allem meiner Mama die unsere Männer dazu gebracht hat hier endlich anzufangen !!



Soviele Stempeln hab ich schon gesammelt und immer wenn ich in Amerika bin kommen welche mit. Die USA Kette StempIn darf oder will bekanntlich nicht in Österreich verkaufen ... das finde ich sehr schade !


Papier wurde gestanzt und mit Bindefaden umwickelt ...

Wie man schon bemerkt ich liebe Papier . Das passt zu gut zu meinen Stempeln und Stanzgeräten
Muss diese immer verstecken da meiner Kinder am liebsten alles bestempeln würden.

Diese sehr schnelle und liebe Idee mit den Gugln hab ich mir von Klitzeklein abgeschaut
endlich ist ihr Buch mit der Post angekommen. Schnell durchgeblättern und diese Idee fand ich super passend meinen Eltern eine klitzekleine Freude zu bereiten .

Viele liebe kleine Ideen hat Dani ind das Buch gepackt um ein nettes Mitbringsel oder Geschenk zu gestalten . Es ist eben auch die Verpackung wichtig !

Mir gefällt dir Idee alles in klein zu gestalten sehr gut .

Bindenfaden in Cappuccino Braun



Jetzt noch eine nette Verpackung , die Übergabe folgt heute Nachmittag :-)




Rezept (aus dem Buch klitzekleine Glücklichmacher)

Mohnguglhupfs mit Eierlikör (24 Stück 4,3 cm Durchmesser)

110 g Butter
 90 g Staubzucker
1 Vanilleschote
45 g Mehl
90 g Weizengrieß
2 Eier
2 EL Eierlikör
1 Prise Salz
1/2 Zitrone (Saft und Schale)
35 g geriebener Mohn

Butter in einem Topf schmelzen und mit den Zucker gut verühren. Beiseitestellen.
Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Jetzt kommt eine für mich eher ungewöhnliche Variante. Das Mehl mit dem Gries und den Eier verrühren. Jetzt die Buttermischung und die restlichen Zutaten unterrühren.

Bei 210 Grad (aufgrund der kleinen Größe) ca. 15 Minuten backen
Solltet ihr größere Formen verwenden würde ich die Temperatur nach unter drehen und etwas länger backen (Stäbchenprobe)

Wer Mohn mag wird auch diese Gugl Variante mögen -->
ich mag sie


Euch einen schönen Start in das Wochenende

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. ...mh lecker schaun die Minis aus! Ich denke, Danielas Buch kommt auch auf meinen Weihnachts Wunschzettel für das Christkind!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Mohn und Eierlikör - PERFEKT...
    Gestern kam meine neue Mini-Hupfform und da werde ich neben einem anderen Rezept doch auch gleich dieses am Wochenende testen :-)

    Erstaunlich, was so ein paar Zahnstocker und hübsches Papier herrichten können, gell.

    Aber sag mal, Claudia, wie und aus was hast du die "Tüte" gebastelt??

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. @Catrin: Ja für kleine Ideen als Geschenke sind sehr viele Denkanstösse drin :-)

    @Sabine: alles kann ich auch nicht
    siehe La Papeterie http://de.dawanda.com/product/24543221-25-braune-Papiertueten-mittel-mit-Boden

    lg, claudia

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen so traumhaft und lecker aus!
    Hätte ich doch die Mini-Gugl-Form
    vom Discounter mitnehmen sollen...
    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen so phantastisch aus, dass ich sie morgen auch gleich backen werde und mir extra eine Mini-Gugl-Form gekauft habe. :-)

    Danis Buch muss ich auch unbedingt noch kaufen.

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    von welchem Hersteller sind die Mini-Guglhupffoermchen? Konnte sie bisher online nicht finden:(
    Gruss, Cyra

    AntwortenLöschen